Galerie Harmstorf - Maritime und zeitgenössische Malerei - Kunst und Einrahmungen

Wolfgang Werkmeister

Geboren: 1941 in Berlin

 

Wolfgang Werkmeister studierte 1960-64 in Stuttgart bei Prof. Gunter Böhmer, 1965 besuchte er die HBfK in Hamburg bei den Prof. Wilhelm M. Busch und Siegfried Oelke. Von 1966-68 Pressezeichner, 1972-73 Dozent an der Hamburger HbfK, seither lebt er freischaffend in der Hansestadt, unterbrochen von zahlreichen Reisen bis Island und Neuseeland.

Die erste große Ausstellung mit Radierungen Werkmeisters fand 1979 in der Lichtenberger Sommergalerie (Fischbachtal/Odw.) unter der Leitung der Galerie Böhler statt. Seither vertritt die Galerie Böhler in der Region sein Werk, mehrfach in Einzelausstellungen, auch in Bensheim und Seeheim-Jugenheim. 1982 fand im "Haus am Tannenberg" eine umfassende Prästentation statt, die 1991 von 200 Radierungen im Museum Schloss Lichtenberg und 1996 durch eine umfassende Ausstellung im Lufthansa Bildungszentrum in Seeheim übertroffen wurde.

zurück

Neueste Bilder:

weiter zur
Online-Galerie