Galerie Harmstorf - Maritime und zeitgenössische Malerei - Kunst und Einrahmungen

Peter Suhr

Geboren: 17. Juni 1788 in Hamburg

Gestorben: 20. September 1857 in Hamburg

Als Mitarbeiter seiner Brüder Christoph(er) und Cornelius zeichnete der Aquarellmaler, Lithograph und Radierer zwischen 1805 und 1857 zahlreiche Lithographien mit althamburger Ansichten, die als kunstgeschichtlich und topographisch interessant gelten. Er gab diese in drei Teilen in den Jahren 1838 und 1850 unter dem Titel "Hamburgs Vergangenheit in bildlichen Darstellungen" heraus. Ein Teil davon beschäftigt sich mit der Zeit vor 1800. Die meisten zeigen das Hamburg der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts und berichten dabei auch über zwei wichtige Ereignisse der Stadtgeschichte: die sogenannte Franzosenzeit von 1806 bis 1814 und der Große Brand von 1842.

zurück

Neueste Bilder:

weiter zur
Online-Galerie